31Mrz2021
RTV allgemeinHelfer:innen beim RTV

Wir möchten Euch in unserer neuen Rubrik Personen vorstellen, ohne die es schwierig wäre, im RTV etwas auf die Beine zu stellen.
Ob es um Events, technischen Support, helfende Hände oder das Mitwirken durch neue Impulse geht: diese Vereinsmitglieder stehen uns stets mit Rat, Tat und Herz zur Seite. Sie tun dieses überwiegend ehrenamtlich und/oder weit über ihren Tätigkeitsbereich hinaus!
Dieses Format soll den Personen, die hinter den Kulissen arbeiten, Anerkennung geben und unsere hohe Wertschätzung symbolisieren. Wir sind sehr stolz, solche Menschen in unserem Verein zu haben.
 
Thomas ist ein echter Allrounder. Ob es um handwerkliches Geschick in unseren Gebäuden, Muskelkraft bei der Vorbereitung von Events oder Ideen vor und während der Durchführung geht - er ist immer tatkräftig dabei.
 
 
Erkan ist aus dem Eventbereich kaum noch weg zu denken. Sei es beim Sommerferienprogramm, welches er regelmäßig begleitet, oder bei "Hüpf die Burg", um nur zwei Beispiele zu nennen.
Außerdem nimmt er seine Position als Abteilungsleiter der Handballabteilung sehr ernst und ist bei nahezu jedem Spiel aller Mannschaften vertreten, sofern möglich. Auch während des Trainingsbetriebs hat er für alle Handballer:innen immer ein offenes Ohr.
 
Seine strukturierte, ruhige Art macht ihn in der Planung von Prozessen sehr wertvoll und er hat maßgeblich an der Handballjugendkooperation mit der HG Remscheid und dem Lüttringhauser TV mitgewirkt. 
 
 
Schüler der Capoeira Gruppe Esporão Germany in Remscheid
 
Jörg ist mit helfender Hand stets bei Vorbereitungen auf Festen oder Workshops dabei - sei es beim Capoeira, beim Unterricht oder auch privat.
 
 
 
Andreas ist seit langer Zeit mit viel Engagement für den RTV tätig,
sozusagen die gute Seele des Hauses. Die Tätigkeiten rund um Technik und Gebäude sind sein Ding, damit der Sport in den RTV-Hallen funktioniert.
Andreas ist immer ansprechbar und macht vieles möglich.
Danke für's Kümmern, für's Dasein, für die Ideen, für das zuverlässige Erledigen der Notwendigkeiten.
Auf hoffentlich noch viele Jahre der schönen Zusammenarbeit!
 
Für den 19-jährigen Schüler im Abiturjahrgang existiert das Wort "nein" im Ehrenamt nicht. Groß geworden im RTV, ist er schon seit etlichen Jahren bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie als Trainer der Handballabteilung nicht mehr wegzudenken. Dabei ist er nicht nur zuverlässig, sondern auch stets mit eigenen Ideen produktiv tätig und vor allem mit viel Herzblut bei der Sache.
Neben seinen Tätigkeiten im RTV ist er Jugendsprecher der Sportjugend Remscheid, inzwischen sogar stellvertretender Vorsitzender.
Wir sagen „danke“ für die bisherigen und hoffentlich noch vielen weiteren Jahre und wünschen viel Glück für die bevorstehenden Abiturprüfungen.
 
Schon im 1. Lockdown waren es die Technik und sein Know-how, die es möglich machten, einen Zumba-Livestream auf die Beine zu stellen. Und auch wenn der 38-jährige Geschäftsführer der tangolima GmbH nicht selber im RTV das Tanzbein schwingt, war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, die Gruppe auch dieses mal zu unterstützen. Und so stellt er seit November 2020 nicht nur das Equipment für die zweimal wöchentlich stattfindenden Zoom-Kurse zur Verfügung, sondern auch die Räumlichkeiten seiner Firma, damit kein Teilnehmer über Wochen auf seinen Sport verzichten muss.
Warum er das tut? Es ist die Liebe für das Leben rund um die Hindenburgstraße, welche er in seinen regelmäßigen Posts auf Instagram unter @hindenburgstr dokumentiert und zelebriert - und der RTV bekommt von dieser Liebe ein Stück ab.
Wir sagen „danke“ für diese tolle Unterstützung!
 
Aynur ist eine gute Fee auf vielen Ebenen.
Besonders am Herzen liegen ihr die Kinder. Mit viel Energie begleitet sie seit Jahren das RTV-Sommerferienprogramm - sowohl in der Planung, als auch in der Durchführung ist sie eine feste Konstante.
Als "Waffelbäckerin" bei vielen Veranstaltungen hat sie schon hunderte Male das Waffelrezept gerührt, gebacken und die Cafeteria organisiert.
Ihre Heimatabteilung ist der Handball - auch hier springt sie immer ein, wenn Not am Mann ist, ob als Betreuerin, Fahrerin oder gute Seele. Sie ist stets zur Stelle.
Danke für Deinen Einsatz, Danke für Deine Energie, Danke für viele Ideen, Danke für Deine Zuverlässigkeit - auf hoffentlich noch viele schöne Stunden im RTV!